Dr. med. Marco Börner, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie, spezielle Unfallchirurgie und Notfallmedizin, Schwabach

Meine Philosophie: „Maßgeschneiderte Behandlungskonzepte durch interdisziplinäre Kompetenz“

 

Beruflicher Werdegang

  • 1991-1994 Berufsausbildung zum Bankkaufmann in der Schmidt Bank Nürnberg
  • 1994-1995 Zivildienst: Rettungsdienst Reichenbach mit Sanitätsausbildung
  • 1995-2001 Studium der Humanmedizin an der Friedrich–Alexander–Universität Erlangen/Nürnberg
  • 2003 Approbation als Arzt

Studienbegleitende Ausbildung

  • 1995 Pflegedienstpraktikum, Kreiskrankenhaus Reichenbach
  • 1997 Famulatur Chirurgie, Kreiskrankenhaus Reichenbach
  • 1999 Famulatur Chirurgie, Grady Memorial Hospital Atlanta, USA
  • 1999 Famulatur Gynäkologie, Praxis Dr.med. Matthai, Nürnberg
  • 2000 Famulatur Pädiatrie, Praxis Dr.med. Maas-Doyle, Erlangen

Praktisches Jahr

  • 2000-2001 Innere Medizin (Kardiologie), Universitätsklinik Erlangen
  • 2001 Unfallchirurgie/Orthopädie/Chirurgie/Anästhesie, Ngwelezana Hospital, Empangenie, Süd Afrika
  • 2001 Chirurgie, Universitätsklinik Erlangen

Studienbegleitende Tätigkeiten

  • 1996-1999 Tutor im Anatomischen Institut Erlangen (Anatomischer Demonstrations- und Präparationskurs)
  • 1997-1999 Sitzwache Universitätsklinik Erlangen, Immunologie
  • 1989-2001 Jährliche Mitarbeit bei der medizinischen Betreuung im Rahmen des Musikfestivals Rock im Park, Nürnberg
  • 1999-2000 Mitarbeit im Endoskopiesimulatorteam, Chirurgie Erlangen

Weiterbildende Kurse

  • 1998-1999 EKG – Kurse
  • 1999 Grundkurs: abdominelle Sonographie
  • 2000 Weiterbildungszeit für die Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“
  • 2002 Grundkurs: Dopplersonographie der extrakraniellen Hirngefäße
  • 2003 Fachkunde Rettungsdienst

Promotion

  • 1999-2002 experimentelle Dissertation bei Prof. Dr. med. G. Weseloh in der Abteilung für Orthopädische Rheumatologie der Universitätsklinik Erlangen/Nürnberg: „Subchondrale Knochenveränderungen bei der Arthrose des Kniegelenkes“ eine vergleichende Studie zwischen Computertomographie, digitaler Histomorphometrie und dualer Röntgenabsorptionsmetrie

Ärztliche Tätigkeit

  • 2001-2003 AiP am Zentrum für Herzchirurgie der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen/Nürnberg
  • 2003-2006 Assistenzarzt für Allgemein- und Unfallchirurgie am Klinikum Forchheim
  • 2003-2006 Notarzt am Klinikum Forchheim
  • 2004-2006 Leiter der Notarztgruppe am Rettungsstandort Forchheim
  • 2006-2008 Assistenzarzt für Allgemein- und Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus St. Anna, Höchstadt a.d. Aisch
  • 2006-2008 Notarzt am Kreiskrankenhaus St. Anna, Höchstadt a.d. Aisch sowie Leiter der Notarztgruppe des Kreises Höchstadt a.d. Aisch
  • seit 2008 Facharzt für Chirurgie
  • seit 2008 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 2008-2010 Assistenzarzt für Unfallchirurgie zum Erwerb des Facharz¬tes für spezielle Unfallchirurgie an der Klinik für Unfallchirurgie der Kliniken Dr. Erler, Nürnberg
  • seit 2010 Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
  • 2010-2013 Leitender Arzt der Abteilung für Unfallchirurgie der Euromed Clinic Fürth / Euromed Allgemeines Krankenhaus (seit 01/2013 Schön Klinik Nürnberg / Fürth)
  • seit 2011 D-Arzt Zulassung durch den Landesverband der Berufsgenossenschaften
  • 2014-2016 Chefarzt der Abteilung für Unfall-, orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie, GEOMED Klinik Gerolzhofen
  • 2016 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • seit 2016 Niedergelassener Chirurg, Orthopäde und Unfallchirurg in eigenen Praxen (Hilpoltstein und Schwabach)

Publikationen

  • 2002 Buchbeitrag: „Das Abiomed-VAD; ein mechanisches Herzunterstützungssystem“ P. Feindt, H. O. Vetter, M. Weyand (Hrsg „Synopsis der biologischen und mechanischen Kreislaufunterstützung“ (erschienen zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie 2003)
Ärzte
in Hilpoltstein auf jameda
Bewertung wird geladen...
Fachärzte für Allgemeinchirurgie
in Schwabach auf jameda
Bewertung wird geladen...
Focus-Gesundheit Arztsuche | Dr. med. Marco Börner

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

ich möchte Sie hiermit darüber informieren, dass ich die Praxis in Hilpoltstein zum 01. April 2022 verkauft habe.

Meine Praxis in Schwabach (Bahnhofstrasse 34, 91126 Schwabach, Tel.: 09122-6309100, E-Mail-Adresse: praxis@dr-boerner.de bleibt unverändert bestehen und wird von mir in gewohnter Weise weitergeführt.

Herzlichst
Ihr Dr. Marco Börner